Forschung und Entwicklung

IGF Jena engagiert sich auch für unabhängige Forschungsprojekte zur Beantwortung von Fragen zu ökologischen Aspekten in Wassereinzugsgebieten und Wasserfauna. Unsere Projekte haben Einblick in eine Vielzahl von ökologischen Themen im Zusammenhang mit aquatischer Umwelt und Fauna gegeben.

Diese Projekte werden mit Unterstützung und Kooperation von staatlichen Institutionen, Universitäten und anderen unabhängigen Forschern durchgeführt. Zu unseren Partnern zählen: FLUSS, PROFISH, TU Dresden

Schauen Sie sich unsere Projekte an!

IGF ist stolz darauf, Forschungsprojekte durchgeführt und neue Ansätze zur Lösung von Problemen in den folgenden Bereichen entwickelt zu haben:

Effekte von Gewässerstruktur und anderen Umwelteinflüssen auf den ökologischen Zustand von Fließgewässern auf unterschiedlichen räumlichen Skalen

Foto: IGF. Fischaufstiegsanlage Bitburg

Entwicklung neuer Methoden zur Untersuchung des Fischaufstiegs in Fließgewässern

Foto: IGF. Uhlenbach 2014.

Weitere…

  • Entwicklung neuer biologischer Seesanierungsverfahren
  • Ökologische Aspekte der Fischmigration
  • Erarbeitung einer verbindlichen Methodik zur Qualitätssicherung von Funktionskontrollen von Fischaufstiegsanlagen im Rahmen der BWK-Arbeitsgruppe 1.5
  • Methodenentwicklung zur Erstellung von Managementplänen bei der Umsetzung der EG-WRRL (Wasserrahmenrichtlinie) auf Länderebene
  • Analyse der Effekte der Gewässerstruktur und anderer Umweltparameter auf den ökologischen Zustand der Qualitätskomponenten (EG-WRRL) Makrozoobenthos & Fischfauna
  • Datenbankerstellung

Foto: IGF. Versuchsaufbau an der TU Dresden im Rahmen eines Forschungsprojektes.